Seitenmarkise

Die Seitenmarkise ist modern, leicht zu montieren und dazu noch ganz einfach im Handling. Meistens wird die Seitenmarkise als Sichtschutz verwendet, sie bietet aber auch viele andere Einsatzmöglichkeiten.

Es gibt einfache und doppelte Seitenmarkisen, diese unterscheiden sich dadurch, dass sie entweder einfach oder doppelt ausziehbar sind. Je nachdem wofür man sie einsetzen möchte kann die einfache oder die doppelte Ausführung Sinn machen.

Die einfachen Ausziehlängen liegen in der Regel bei bis zu 300 cm, bei doppelter Ausziehlänge dann 2 x 300 cm = 600 cm. Die Höhen der Seitenmarkisen liegen bei ca. 160, 180 oder 200 cm.

Die Seitenmarkise ist ein guter Sichtschutz und vieles mehr

Der seitliche Sichtschutz bietet viele Vorteile und kann auch als Wind- und Sonnenschutz verwendet werden. Sie sind für den Außenbereich gedacht und daher meistens auch wetterbeständig, UV-stabil und wasserabweisend.

Material

Als Stoff wird meist Polyester verwendet, da dieser sehr stabil, reißfest und dazu noch sehr pflegeleicht ist. Die Stoffe gibt es in vielen verschiedenen Farben und je nachdem welcher Hersteller diese gefertigt hat ist der Stoff noch zusätzlich bearbeitet.

Die Wandkassette und der Haltepfosten bestehen oft aus rostfreiem Aluminium und daher ideal für die Terrasse oder den kleinen Balkon.

Vorteile

Sichtschutz
Windschutz
Sonnenschutz
Blickdicht
Wetterbeständig
Wasserabweisend
UV-stabil
Hohe Stabilität
Hohe Reißfestigkeit
Ausziehbar

Montage

Die Montage der Seitenmarkise ist eigentlich auch ganz einfach. Die Wandkassette wird mit 2 Halterungen an der Hauswand montiert und der Haltepfosten in dem gewünschten Abstand bis maximal 300 cm.

Funktion

Nach der Montage kann man die Seitenmarkise ganz einfach herausziehen und in dem Haltepfosten einrasten. Wenn man die Seitenmarkise nicht mehr braucht oder ein Sturm aufzieht kann man die sie über die Rückzugsfeder ganz einfach in die Wandkassette einrollen.

Das Rückzugssystem sorgt dafür, dass der Stoff faltenfrei in die Wandkassette einrollen kann.

Freistehende Seitenmarkisen

Bei den freistehenden Seitenmarkisen ist es eigentlich wie bei denen die man an der Hauswand befestigen kann. Die Haupthülse wird an dem gewünschten Ort installiert und die Endhülse wird passend dazu ausgerichtet.