Seitenmarkise

Songmics Seitenmarkise

Die Songmics Seitenmarkise gibt es in vielen verschiedenen Varianten und daher gibt es hier auch viele gute Beispiele die wir hier vorstellen können. Die Größen dieser Seitenmarkisen sind sehr unterschiedlich und auch bei den Farben gibt es eine kleine Auswahl. Einige sind nur in einer Farbe verfügbar, aber andere sind dann in zwei oder drei …

Songmics Seitenmarkise Weiterlesen »

Leco Seitenmarkise

Die Leco Seitenmarkise ist eine der beliebtesten Seitenmarkisen und das nicht erst seit der letzten Saison. Seitenmarkisen von Leco sind als normale und doppelte Seitenmarkisen erhältlich. Maße der Seitenmarkisen: 160 x 300 cm 160 x 600 cm (300 cm je Seite ausziehbar) Farben der Seitenmarkisen von Leco: natur anthrazit Die Leco Seitenmarkise hat durchschnittlich gute …

Leco Seitenmarkise Weiterlesen »

Vanvilla Seitenmarkise

Die Vanvilla Seitenmarkise gibt es wie viele andere Seitenmarkisen auch in verschiedenen Varianten. Die Seitenmarkisen von Vanvilla zeichnen sich durch die gute Konstruktion aus und bieten daher bei normalen Bedingungen eine gute Stabilität. Sie sind in verschiedenen Farben vorhanden, aber meist sind sie in anthrazit verfügbar. Die Maße der Vanvilla Seitenmarkisen sind: 180 x 300 …

Vanvilla Seitenmarkise Weiterlesen »

Jago Seitenmarkise

Die Jago Seitenmarkise ist eine von den Seitenmarkisen die es in vielen verschiedenen Varianten gibt und dadurch eine sehr große Auswahl bietet. Die Seitenmarkise von Jago gibt es in den Maßen: 160 x 300 cm 180 x 300 cm 200 x 300 cm Und seit August 2015 auch als doppel Seitenmarkise in den Maßen 160 …

Jago Seitenmarkise Weiterlesen »

Seitenmarkise 160 x 300 cm

Die Größe der Seitenmarkise 160 x 300 cm gehört auch zu den beliebteren Größen und daher sind auch viele Produkte mit diesen Maßen am Markt vertreten. Diese Variante eignet sich für die Terrasse, den Garten und vor allem für den Balkon. Diese Seitenmarkisen sind nicht zu hoch bieten aber einen sehr guten Sichtschutz. Die Variante …

Seitenmarkise 160 x 300 cm Weiterlesen »