Sichtschutz im Garten

Der Sichtschutz im Garten ist oft so ähnlich wie der Sichtschutz auf dem Balkon oder der Terrasse, aber es gibt auch viele Unterschiede.

Während man im Garten die meisten Möglichkeiten hat einen guten Sichtschutz aus unterschiedlichen Materialien zu realisieren schränken sich die Lösungen auf der Terrasse und dem Balkon etwas ein.

Hier gibt es einige Einblicke und Ideen für den Sichtschutz im Garten.

Sichtschutz im Garten – viele Lösungen

Im Garten wie auch auf dem Balkon oder auf der Terrasse kann man verschiedene Sichtschutzlösungen realisieren.

An manchen Plätzen sind mehr Lösungen möglich und an anderen weniger, hier zeigen wir die Unterschiede zwischen Balkon, Terrasse und Garten.

Sichtschutz auf dem Balkon

Für den Balkon stehen die wenigsten Lösungen zur Verfügung um einen Sichtschutz zu realisieren. Das hängt damit zusammen woraus die Sichtschutzelemente bestehen und wie sie montiert werden.

Dazu kommt, dass einige Elemente für den Garten auf dem Balkon gar keinen Sinn machen. Damit ist beispielsweise die Gabione gemeint, denn die macht auf dem Balkon wirklich keinen Sinn und ist dazu noch sehr sperrig.

Sichtschutz auf der Terrasse

Auf der Terrasse ist schon mehr möglich als auf dem Balkon und deshalb sehen die Terrassen auch immer so verschieden aus. Viele Balkon sind dagegen eher sehr schlicht und aufgeräumt.

Auf der Terrasse kann jeder seinem Geschmack entsprechend einen Sichtschutz seiner Wahl aufstellen. Die Terrasse bietet mehr Platz und damit auch mehr Möglichkeiten dort etwas zu installieren was auf dem Balkon nicht möglich ist.

Auf der Terrasse kann man auch einen Sichtschutz aus Pflanzen realisieren und das ginge auf dem Balkon eher nicht.

Aber auch die schon erwähnt Gabione kann auf der Terrasse seinen Platz finden. Neben der Terrasse eignet sich auch der Vorgarten oder der Garten für eine Gabione.

Sichtschutz im Garten

Beim Sichtschutz im Garten hat man viele Möglichkeiten weil es viele Lösungen gibt die man dort einsetzen kann. Neben den schon erwähnten Pflanzen und Gabionen kann man auch Sichtschutzmatten oder Seitenmarkisen verwenden.

Die Wahl des Sichtschutzes ist allerdings immer vom Garten abhängig, Seitenmarkisen können meistens auf Balkonen, Terrassen und Gärten aufgestellt werden. Damit gehören Seitenmarkisen zu den Lösungen die praktisch überall aufgestellt werden können.

Seitenmarkise für alle Orte

Es hat sich gezeigt, dass die Seitenmarkise am flexibelsten ist und auf dem Balkon, auf der Terrasse und im Garten einsetzbar ist. Die ausziehbare Seitenmarkise dient dabei als Wind-, Sonnen- und Sichtschutz.

Seitenmarkise als Sichtschutz

Die Seitenmarkise ist eine sehr flexible Lösungen für den Balkon, die Terrasse und den Garten. Einfache Seitenmarkisen lassen sich an diesen Orten leicht aufbauen und dienen dabei nicht nur als Sichtschutz, sondern auch als Windschutz und teilweise als Sonnenschutz.

In Sitzecken im Garten oder an Pools trifft man immer öfter doppel Seitenmarkisen. Diese sind nicht nur bis 300 cm, sondern bis zu 600 cm ausziehbar. Das liegt daran, dass man sie in zwei Richtungen ausziehen kann.

Die doppel Variante bietet damit doppelt so viel Sichtschutz und sieht auch gut aus.

Fazit: Viele Lösungen sind möglich

Im Garten sind die meisten Lösungen möglich und die Seitenmarkise erweist sich als flexibelsten Lösung die auch auf dem Balkon und auf der Terrasse aufgestellt werden kann.