Windschutz Balkon

Windschutz Balkon: Bei einem Windschutz für den Balkon wird gleichzeitig auch meistens ein Sichtschutz realisiert. Es gibt verschiedene Lösungen für diesen Bereich und da kann man mittlerweile zwischen einer großen Zahl an Möglichkeiten auswählen.

Nicht jeder Windschutz ist für den Balkon geeignet und manchmal ist es rein technisch oder aus sonstigen Gründen nicht möglich.

In diesem Artikel geht es im den Windschutz für den Balkon.

Sicht- und Windschutz Balkon

Windschutz Balkon: Der Windschutz ist eigentlich fast nur im Frühling und Sommer relevant, wenn man sich auf dem Balkon aufhält. Gerade im Frühling kann es manchmal noch bischen windig sein und da kann ein guter Windschutz abhelfen.

Sichtschutz Balkon: Oft wird mit dem Windschutz auf dem Balkon gleichzeitig auch ein Sichtschutz aufgebaut. Man kann diese beiden Ziele miteinander kombinieren und dafür gibt es einige elegante Lösungen.

Auf manchen Balkonen sind an den Seiten Trennwände installiert damit man vor den Blicken des Nachbarn aber auch vor eventuellem Wind geschützt ist. Diese Lösungen sind eher selten und bei vielen nicht so beliebt.

Man kann sich eine Trennwand nachträglich einbauen, aber dies sollte man mit dem Hausbesitzer absprechen.

Welche Windschutz-Arten gibt es für den Balkon?

Windschutz Balkon: Zum einen gibt es die Trennwände aus einem Metallrahmen und milchigem Glas die fest installiert werden. Vorteil ist, dass sie sehr stabil sind und auch bei Wind und Wetter in der Regel nichts passieren kann. Nachteilig ist, dass sie nicht immer sehr schön und daher auch nicht so beliebt sind.

Eine weitere Lösung ist der Balkonfächer, dieser ist aufklappbar und kann bei stürmischem Wetter wieder zusammengeklappt werden. Vorteilig ist, dass sie sehr günstig sind ganz einfach montiert werden können. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und bei vielen kommen sie gut an. Nachteil: Sie decken leider nicht so viel ab, aber sonst sind sie sehr gut.

Windschutz Balkon:

Ein beliebter Sicht- und Windschutz für den Balkon ist auch die Seitenmarkise. Die Seitenmarkise bietet viele Vorteile: Flexibilität, deckt eine große Fläche ab und kann eingerollt werden, wenn man sie nicht mehr braucht oder grad nicht haben möchte.

Die Seitenmarkise ist im Gegensatz zur Trennwand sehr flexibel und im Vergleich mit dem Balkofächer deckt sie eine viel größere Fläche ab.

Gute Windschutz Lösungen für den Balkon

Die Trennwand ist sehr stabil aber unflexibel.

Der Balkonfächer ist sehr flexibel, bietet aber nur relativ wenig Fläche.

Windschutz Balkon: Die Seitenmarkise ist sehr flexibel und bietet auch eine große Fläche für den Sicht- und Windschutz auf dem Balkon.

Fazit: Unterschiedliche Vorteile und unterschiedliche Lösungen

Windschutz Balkon: Je nachdem welche Vorteile einem besser gefallen, sollte man entweder die Trennwand, den Balkofächer oder die Seitenmarkise auswählen.

Seitenmarkisen kann man auf dem Balkon, aber auch im Garten, auf der Terrasse und am Pool nutzen. Überall bieten sie einen guten Windschutz und sind mit relativ wenig Aufwand installierbar.